New Forest Ponies

Willkommen auf dem Urstromhof

Menu

New Forest Ponies

 

Unsere Lehrpferde sind vorwiegend New Forest Ponies. 

Pferde, die faul die Sonne geniessen
Ponies
New Forest Ponies kommen ursprünglich aus Großbritannien.

In der Grafschaft Hampshire im Süd-Westen Englands, befindet sich ein 17000 Hektar großes, eingezäuntes Waldgebiet. Als Entschädigung für die Wildschäden dürfen die Landwirte hier ihre Ponies weiden lassen. Heute leben ca. 2500 Stuten und Hengste in diesem Waldgebiet.

In diesem Areal befinden sich auch einige Ortschaften und Straßen.

Ein New Forest Pony ist von Geburt an, an Menschen und Verkehr gewöhnt.
Die Ponies haben hier sozusagen Narrenfreiheit.

In England wird seit 1910 ein Stutbuch geführt. Es wurden Araber und Vollblüter eingekreuzt,
um das Aussehen zu verbessern und um mehr Höhe hinein zu züchten.

Ab den 30iger Jahren wurde kein fremdes Blut mehr eingekreuzt.
Etwa seit 1965 werden New Forest Pony auch in Deutschland gezüchtet.

Die Ponies dürfen (wie übrigens andere Ponyrassen auch) 148cm Widerristhöhe nicht überschreiten.

Sie sind für alle Sparten des Pferdesportes geeignet.

New Forest Ponies sind sehr gutmütig, leichtfuttrig, klug, mutig, lernfreudig, tritt- und verkehrssicher.
Sie besitzen bei artgerechter Haltung ein ausgeglichenes Temperament und sind ausgesprochen zuverlässig.
 
Auf dem Urstromhof leben zur Zeit neun New Forest Pony-Stuten in Offenstall- und Paddockhaltung,
sowie vier Wallache und unser Hengstfohlen Vredo - geb. am 20.05.2014. Wegen ihren Charaktereigenschaften eignen sie sich ausgezeichnet für den Behindertenreitsport. Veritas ist inzwischen allerdings umgezogen zu Holger Kleinichen auf das Gestüt Lindenbooms in Aurich (Niedersachsen). Das heisst, zur Zeit werden bei uns keine neuen Fohlen herangezogen.

Bei der Vermittlung von New Forest Ponies sind wir gerne behilflich.